Ashan Pillai


Ashan Pillai begann seine Laufbahn als Dozent im Jahre 2001 mit der Ernennung zur Professur für Bratsche an der damals frisch gegründeten Musikhochschule von Katalonien (Escola Superior de Música de Catalunya (ESMUC)), mit Sitz in Barcelona. 2009 bekam Herr Pillai vom Konservatorium „Liceu“ in Barcelona die Einladung, sich dem Lehrkörper anzuschlieβen. 2013 hat er an der Universität Alfonso X in Madrid eine Gastprofessur angenommen. Seine reichliche pädagogische Aktivität an so bedeutenden Institutionen hat breite Anerkennung in Südeuropa gefunden. In kurzer Zeit haben einige von seinen Studenten wichtige Stellungen angetreten, sowohl als Dozenten als auch als Interpreten in wichtigen Orchestern weltweit.

Ashan Pillai erteilt regelmäβig Meisterkurse in verschiedenen internationalen Konservatorien und Musikhochschulen wie Tolouse (Frankreich), Stockholm (Schweden), Banff und Dormaine (Kanada), Carnegie Mellon (Pittsburgh, USA), die Universität Südkalifornien (Los Angeles, USA), die Universität Christchurch (Neuseeland) wie auch an den Musikhochschulen von Madrid, Saragossa und Oviedo (Spanien). Er hat auch Angebote für die Erteilung zukünftiger Meisterkurse in Südkorea, China und Neuseeland. Herr Pillai hat auch an Bildungsprojekten in Indien und seinem Geburtsland, Sri Lanka, teilgenommen.

In Spanien wirkt er regelmäβig an renommierten Festivals und Institutionen mit, wie Cervera und Llanes, Foro Internacional in Madrid, Alter Musici in Murcia, Joven Orquesta Nacional de España und Orquestra Nacional de la Joventut de Catalunya. Gleichzeitig wirkt er an Musikschulen wie Badalona, Girona, Bilbao, Cuenca, Cartagena, El Escorial, Getafe und Malaga.